Programm 2019

19:00 Uhr
Festsaal, Seehof Küsnacht

Christian Jott Jenny und sein Staatsorchester laden zum Liederabend ein. Was 2018 bereits als Versuch begann, aus einer Krise eine Gelegenheit zu machen, findet auch nach der Amtsverschiebung des Vorstehers (Amt für Ideen) von Zürich ins Gemeindehaus nach St. Moritz eine Fortsetzung. Die Geschichte geht weiter, die Märchen verändern sich. Angereichert mit neuesten Neuigkeiten aus den Amtsstuben von St. Moritz und einer prächtigen Auswahl Musik von Ruedi Walter, Kurt Weill, Jacques Offenbach, Paul Burkhard, Hildegard Knef, Vico Torriani und vielen anderen. Für den kulinarischen Ausklang sorgt das Pure Catering von Björn Lange aus Erlenbach.

Mit: Christian Jott Jenny und Gäste
Zürcher Staatsorchester: Bill von Arx, Robert Weber, August Züger, Phillipp Scholl unter der Leitung von Generalmusikdirektor Andres Joho

Ticketpreis: CHF 85.- inkl. Apéro Riche

Tickets
11:00 Uhr
Festsaal, Seehof Küsnacht

Familienkonzert für Kinder ab 4 Jahren (jüngere Kinder in Begleitung eines Erwachsenen)

Carlo Collodi’s Märchen Pinocchio gehört bis heute zu den berühmtesten Kinderbüchern. Es erzählt die fantastische Geschichte eines Holzjungen, der immer wieder auf Abwege gerät und damit seinen armen Vater Geppetto in tiefste Verzweiflung stürzt. Der Marionettenschnitzer Geppetto traut seinen Augen nicht, als die von ihm gefertigte Puppe plötzlich lebendig wird. Er tauft die Puppe Pinocchio und kümmert sich fortan um sie wie um einen richtigen Sohn. Doch bereits auf dem Weg zur Schule gerät der liebenswerte Taugenichts in Not, und das ist erst der Anfang einer Odyssee, bei der Pinocchio von einem Abenteuer ins nächste schlittert. Dabei wünscht er sich nichts sehnlicher, als ein richtiger Junge aus Fleisch und Blut zu werden.

In einer behutsam gekürzten Fassung. Mit Musik aus diversen Märchenverfilmungen von Walt Disney.

Hans-Peter Fehr Erzähler
Musikerinnen und Musiker des Klassikfestivals Küsnacht

Ticketpreise: CHF 25.-, Kinder CHF 5.-

Tickets
19:00 Uhr
Festsaal, Seehof Küsnacht

Märchen gibt es auf der ganzen Welt: Das Lied an den Mond aus dem slawischen Volksmärchen «Rusalka» von Antonin Dvorak oder Solveigs Lied aus dem norwegischen Feenmärchen «Peer Gynt» werden neben Ausschnitten aus den beiden Streichsextetten von Johannes Brahms und dem «Capriccio» von Richard Strauss in einem musikalischen Märchen vereint.

Sonja Leutwyler Mezzosopran
Astrid Leutwyler Violine
Saskia Otto Violine
Felix Schwartz Viola
Christa Jardine Viola
Benjamin Nyffenegger Violoncello
Anna Tyka Nyffenegger Violoncello

Ticketpreise: CHF 38.-, Schüler und Studierende CHF 20.-

Tickets
11:00 Uhr
Festsaal, Seehof Küsnacht

Ein Märchenkonzert für Kinder ab 3 Jahren (jüngere Kinder in Begleitung eines Erwachsenen)

Im Schlummerland ist das wichtigste für alle das Schlafen. König wird immer derjenige, der am besten schlafen kann. Einmal gab es dort einen König und eine Königin, die hatten eine Tochter mit Namen Schlafwittchen. Aber ausgerechnet Schlafwittchen wollte am Abend nie ins Bett. Die Prinzessin hatte Angst vor dem Einschlafen, weil sie immer wieder von schrecklich bösen Träumen geplagt wurde. Was tun?

Jolanda Steiner Erzählerin
Musikerinnen und Musiker des Zürcher Kammerorchesters

Ticketpreise: CHF 25.-, Kinder CHF 5.-


Tickets
17:00 Uhr
Festsaal, Seehof Küsnacht

Fantastische Geschichten und Märchen dienten den Komponisten vor allem in der Romantik immer wieder als Thema und zur Inspiration für so manche ihrer schönsten Werke. Ein musikalisch-literarischer Märchenabend mit Werken von R. Schumann, F. Schubert, K. Szymanowksi und R. Clark. Im Wechsel mit Musik liest der Schauspieler Fabian Krüger (Wiener Burgtheater) Texte von Gottfried Keller, Theodor Storm, Oscar Wilde und Heinrich Heine.

Fabian Krüger Schauspieler
Fabio Di Càsola Klarinette
Felix Schwartz Viola
Sonja Leutwyler Mezzosopran
Benjamin Engeli Klavier

Ticketpreise: CHF 38.-, Schüler und Studierende CHF 20.-

Tickets