Tickets

Newsletter

Kat­ja Alves

Autorin und Erzählerin
© Atelier 33

Gebo­ren in Coim­bra (Por­tu­gal) und auf­ge­wach­sen in der Schweiz, gehört Kat­ja Alves zu den bekann­tes­ten Schwei­zer Kin­der­buch­au­torin­nen. Sie arbei­te­te als Buch­händ­le­rin, Spielerfin­de­rin, DJ, Rund­funk­re­dak­to­rin, Kolum­nis­tin und Lek­to­rin. 2010 erschien ihr ers­ter Kin­der­ro­man Bes­te Freun­din drin­gend gesucht (Beltz & Gel­berg). Ihre erfolg­rei­che Serie Der Muf­fin-Club (Are­na) ver­kauf­te sich bis­lang über 250’000-mal und wur­de in zahl­rei­che Spra­chen über­setzt. 2019 erhielt sie für den Kin­der­ro­man Der bes­te Fuss­bal­ler aller Zei­ten – die Wahr­heit ist nichts für Feig­lin­ge ein Werk­sti­pen­di­um des Kan­ton Zürich und 2023 wur­de sie für den renom­mier­ten Astrid-Lind­gren-Gedächt­nis-nomi­niert. Kat­ja Alves lebt mit ihrer Fami­lie in Zürich.

Zitat: Schrei­ben hat viel mit Frei­heit und Fan­ta­sie zu tun. Als mir dies bewusst wur­de, emp­fand ich es als Glück. Dass ich heu­te vor allem Kin­der­bü­cher schrei­ben kann, ist für mich ein gro­ßes Glück. Denn Kin­der­bü­cher sind so etwas wie Kom­pli­zen auf dem Weg in die Erwachsenenwelt.