Tickets

Newsletter

Arong­hua Griffiths

Violine

Arong­hua Grif­fiths, stammt aus einer Musi­ker­fa­mi­lie und ist eine in der Schweiz leben­de Violinistin.
Sie stu­dier­te in Ros­tock an der Hoch­schu­le für Musik und Thea­ter mit Pro­fes­sor Petru Mun­te­anu und absol­vier­te das Solis­ten­di­plom. Sie erhielt das Sti­pen­di­um “Live Music Now” von der Yehu­di Menu­hin Stif­tung und wur­de mit dem DAAD-Preis aus­ge­zeich­net. Während die­ser Zeit spiel­te sie mit dem „Ensem­ble Con­cer­ti­no“ als Solis­tin und Stimmführerin und erhielt den Son­der­preis für „Zeitgenössische Musik“ Wett­be­werb der Musikschule.

Sie war Prak­ti­kan­tin am Staats­thea­ter Kas­sel und spiel­te anschlie­ßend im Radiosin­fo­nie­or­ches­ter SWR Stutt­gart unter der Lei­tung von Sir Roger Nor­ring­ton. Anschlies­send gewann Arong­hua eine Fest­an­stel­lung in der Grup­pe der 1. Vio­li­nen in der Südwestdeutschen Phil­har­mo­nie Konstanz.

Als Kon­zert­meis­te­rin gas­tier­te Arong­hua beim Sin­fo­nie­or­ches­ter Wup­per­tal, beim Sin­fo­nie­or­ches­ter Aachen, am Thea­ter Hagen, Ensem­ble CHAARTS und beim Col­le­gi­um Musi­cum Basel, und als Stimm­füh­re­rin bei der Came­ra­ta Schweiz und dem Musik­kol­le­gi­um Win­ter­thur. Beim hr-Sin­fo­nie­or­ches­ter Frank­furt am Main agier­te sie als Stv. Stimmführerin, und als Tut­ti Zuzügerin im Zürcher Kam­mer­or­ches­ter, Kam­mer­or­ches­ter Stutt­gart und in der kom­men­den Sai­son im Sin­fo­nie­or­ches­ter St. Gallen.
Sie war Coach und Kon­zert­meis­te­rin der Phil­har­mo­nie der Ani­ma­to Stif­tung und spiel­te auf deren Euro­pa-Tour­nee u.a. die Sche­he­ra­za­de von Rims­ky Kor­sa­kov im Kon­zert­haus Wien.

Arong­hua Grif­fiths ist eine ver­sier­te Künst­le­rin, die sich auf dem moder­nen Instru­ment sowie auch auf der Barock­vio­li­ne zuhau­se fühlt, und gas­tiert auch als Kon­zert­meis­te­rin bei ver­schie­de­nen Barockensembles.