Ticketshop

+41 76 335 14 41

Newsletter

Son­ja Leutwyler

Mezzosopran
© Marco Borggreve

Son­ja Leut­wy­ler stu­dier­te Vio­la und Gesang an der Zürcher Hoch­schu­le der Künste und an der Hoch­schu­le für Musik und Thea­ter in München bei Maria Cavaz­za, Chris­ti­an Ger­ha­her und Hel­mut Deutsch. 

Vier Jah­re war sie als Solis­tin am Staats­thea­ter am Gärt­ner­platz München enga­giert und sang die gros­sen Par­tien ihres Fachs. Wei­te­re Enga­ge­ments führten sie ans Mark­gräf­li­che Opern­haus Bay­reuth, ans Cuvil­liés-Thea­ter München, ans Tea­tro Comu­na­le di Bolo­gna und ans
Opern­haus Zürich. Kürzlich sang sie in einer Pro­duk­ti­on der Opé­ra Comi­que Paris eine Haupt­par­tie in der Oper “Kein Licht“ von Phil­ip­pe Manou­ry und gab Gast­spie­le am Natio­nal­thea­ter Zagreb und am Grand Thé­ât­re de Luxembourg.

Als Kon­zert­so­lis­tin tritt Son­ja Leut­wy­ler mit nam­haf­ten Orches­tern wie z.B. den Bam­ber­ger Sym­pho­ni­kern, dem Münchner Rund­funk­or­ches­ter unter der Lei­tung von Ulf Schir­mer, dem Arc­tic Phil­har­mo­nic Orches­tra, dem Zürcher und dem Stutt­gar­ter Kam­mer­or­ches­ter und dem SWR Sym­pho­nie­or­ches­ter unter Hel­mut Ril­ling auf. Sie ist gern gese­he­ner Gast an bedeu­ten­den Fes­ti­vals wie dem Richard Strauss Fes­ti­val Gar­misch-Par­ten­kir­chen, den Fest­spie­len Meck­len­burg-Vor­pom­mern, dem Beet­ho­ven­fest Bonn, dem Musik­fest Stutt­gart sowie an den St.Martin-in-the-Fields con­cert seri­es Lon­don und tritt regel­mäs­sig in der Ton­hal­le Zürich und im
Wie­ner Kon­zert­haus auf.

Höhe­punk­te der letz­ten drei Jah­re waren Men­dels­sohns «Wal­pur­gis­nacht» am Rhein­gau Musik Fes­ti­val unter der Lei­tung von Andrés Orozco-Est­ra­da mit dem hr-Sin­fo­nie­or­ches­ter, Kon­zer­te und CD-Auf­nah­me mit dem RSO Wien im Wie­ner Kon­zert­haus, ein Solo­abend mit Ari­en von Haydn und Vival­di mit der Came­ra­ta Zürich in der Ton­hal­le Zürich, CPE Bachs Magni­fi­cat mit dem
Zürcher Kam­mer­or­ches­ter unter der Lei­tung von Die­go Faso­lis, sowie ein Lie­der­abend in der Ton­hal­le Maag Zürich.

Im Juli 2018 ist ihre CD «Hym­ne à la beau­té» bei Solo Musi­ca erschie­nen und wur­de mit
dem Piz­zi­ca­to Super­so­nic Award ausgezeichnet.

Covid19 – Unser Schutzkonzept

Nach­weis­pflicht Impf­zer­ti­fi­kat— getes­tet, geimpft, genesen

Submission received, thank you!

Close Window