21. - 23.

September 2018

Musik. Literatur. Malerei.

Seehof Küsnacht

Willkommen

Musik verbindet Menschen. Musik weckt Kreativität. Musik versprüht Lebensfreude.

Das erste Festival präsentiert eine moderne, spielerische Mischung aus Klassischer Musik, Literatur und Malerei, vorgetragen von hervorragenden KünstlerInnen und inszeniert in einem ungewohnten Ambiente. Das facettenreiche Festival-Programm bietet eine inspirierende Plattform für musikalische Begegnungen – nicht nur für Klassikbegeisterte, sondern auch für Skeptiker, Neueinsteiger, Familien und Kinder. Lassen Sie sich überraschen.

 

Eröffnet wird das Festival am Freitagabend mit dem Galakonzert, das Highlights aus der Klassik- und Opernwelt präsentiert. Am Samstagvor- und Samstagnachmittag ermöglichen wir unseren kleinen Festivalbesuchern (Kindern zwischen 3 und 10 Jahren) zwei Malworkshops zu Live-Musik. Am Samstagabend erwartet Sie ein musikalisch-literarischer Abend mit dem Thema «Eine Reise mit Mozart». Am Sonntagnachmittag begeistern wir die ganze Familie mit dem Konzert «Karneval der Tiere» und am Sonntagabend wir als Höhepunkt ein Werk des Küsnachter Komponisten Martin Wettstein uraufgeführt, das eigens für die neue CD komponiert wurde.

 

Anschliessend an die Abendkonzerte von Samstag und Sonntag bietet die Klassik-Lounge mit Barbetrieb dem Publikum und den Künstlern eine Begegnung in besondere Atmosphäre.

 

 

Lassen Sie sich überraschen.

 

ASTRID & SONJA LEUTWYLER

Idee

Unser grösster Wunsch geht in Erfüllung, wenn wir mit klassischer Musik Neugierde wecken, Menschen begeistern und Herzen berühren.

Als Kulturpreisträgerinnen von Küsnacht wollen wir eine Plattform für musikalische Begegnungen zwischen Musikbegeisterten, Kindern und Familien schaffen und gleichzeitig der Gemeinde und ihren BewohnerInnen etwas zurückgeben. Das Klassikfestival Küsnacht ist konzipiert als abwechslungsreiche und reizvolle Mischung aus Klassischer Musik, Literatur und Malerei.

 

Professionalität und Hingabe zur Musik sind die Grundpfeiler diese Festivals. Durch die Ausarbeitung von facettenreichen Programmen, welche in Zusammenarbeit mit auserwählten MusikerInnen umgesetzt werden, soll nicht nur ein breites Publikum begeistert, sondern auch ein aktiver Beitrag zur Musikwelt auf hohem Niveau geleistet werden. Mit dieser Idee wird der Grundstein für ein neues Klassikfestival gelegt werden.

Programm

Freitag, 22. September 2017

19:30 Uhr, Seehof Küsnacht, Festsaal

GALAKONZERT – HIGHLIGHTS AUS DER KLASSIK- UND OPERNWELT

  • mehr

    Ein bunter Strauss aus der Klassik- und Opernliteratur interpretiert von Sonja Leutwyler (Mezzosopran), Astrid Leutwyler (Violine), Charles-Antoine Duflot (Violincello) und Rafael Rütti (Klavier). Anwesend sind Gäste, Sponsoren, der Gemeinderat und die Kulturkommission Küsnacht sowie Persönlichkeiten aus Kultur, Politik und Wirtschaft.

     

    Ticket: CHF 75.- inkl. «Klassik-Apéro» in der Klassik-Lounge

Samstag, 23. September 2017

11:00 -12:00 Uhr, Seehof Küsnacht, Sala Terrena

KINDERKONZERT – MALWORKSHOP ZU MUSIK VON MOZART (für Kinder 3-6 Jahre)

  • mehr

    Das Lumina Streichquartett spielt Werke von Wolfgang Amadeus Mozart. Die Kinder werden von einer Bezugsperson begleitet und arbeiten in einer kleinen Gruppe unter der Leitung der Kunstvermittlerin Eveline Schüep.

     

    Ticket: CHF 20.- Kinder im Alter von 3-6 Jahren inkl. einer Begleitperson

13:00 -14:00 Uhr, Seehof Küsnacht, Sala Terrena

KINDERKONZERT – MALWORKSHOP ZU MUSIK VON MOZART (für Kinder 6-10 Jahre)

  • mehr

    Das Lumina Streichquartett spielt Werke von Wolfgang Amadeus Mozart. Die Kinder werden von einer Bezugsperson begleitet und arbeiten in einer kleinen Gruppe unter der Leitung der Kunstvermittlerin Eveline Schüep.

     

    Ticket: CHF 20.- Kinder im Alter von 6-10 Jahren inkl. einer Begleitperson

19:00 Uhr, Seehof Küsnacht, Festsaal

EINE REISE MIT MOZART – MUSIKALISCH-LITERARISCHER ABEND

  • mehr

    Mozarts Liebesbriefe an seine Frau Constanze, vorgetragen von Daniel Rohr, Schweizer Schauspieler, Regisseur und Theaterleiter, untermalt von Kammermusikwerken des Komponisten. Es interpretieren Sonja Leutwyler (Mezzosopran), Dimitri Ashkenazy (Klarinette), Dominique Bertschinger (Klavier) und das Lumina Quartett mit Astrid Leutwyler (Violine).

    Anschliessend gemütlicher Ausklang in der Klassik-Lounge mit Barbetrieb.

     

    Ticket: CHF 35.- Erwachsene / CHF 20.- Studierende sowie SchülerInnen

Sonntag, 24. September 2017

11:00 -11:45 Uhr, Seehof Küsnacht, Festsaal

KARNEVAL DER TIERE – FAMILIENKONZERT

  • mehr

    Mitglieder des Orchestra of Europe und die Pianisten Tobias und Rafael Rütti präsentieren Ausschnitte aus «Karneval der Tiere» von Camille Saint-Saëns in einer Textfassung von Loriot, erzählt von Hans-Peter Fehr (bekannt aus «Die Kulisse»).

     

    Ticket:  CHF 20.- Erwachsene / CHF 10.- Kinder bis 16 Jahre

19:00 Uhr, Seehof Küsnacht, Festsaal

URAUFFÜHRUNG ALS MUSIKALISCHER SCHLUSSPUNKT

  • mehr

    Sonja & Astrid Leutwyler präsentieren zusammen mit dem Pianisten Benjamin Engeli Ausschnitte aus ihrem neu erscheinenden CD-Programm. Als Höhepunkt des Abends wird ein Werk des Küsnachter Komponisten Martin Wettstein uraufgeführt, das eigens für die neue CD komponiert wurde. Anschliessend gemütlicher Ausklang in der Klassik-Lounge mit Barbetrieb.

     

    Ticket: CHF 35.- Erwachsene / CHF 20.- Studierende und SchülerInnen

Ort / Anreise

Die Konzerte finden im Festsaal oder in der Sala Terrena des direkt am See gelegenen Seehof Küsnacht, Hornweg 28, 8700 Küsnacht statt.

 

Restkarten sind jeweils eine Stunde vor Veranstatungsbeginn an der Abendkasse erhältlich. Saalöffnung jeweils 30 Minuten vor Konzertbeginn.

Parkplätze sind in der Umgebung des Bahnhofs, der Schulhäuser oder des Gemeindehauses vorhanden. Der Bahnhof Küsnacht und die Schiffsstation Küsnacht befinden sich in Gehweite (etwa 600 m). Wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Klassik-Lounge

Die Klassik-Lounge befindet sich im Seehof Küsnacht (Sala Terrena) und ist jeweils 1 Stunde vor Konzertbeginn geöffnet. Anschliessend an die Abendkonzerte von Samstag und Sonntag bietet die Klassik-Lounge mit Barbetrieb dem Publikum und den Künstlern eine Begegnung in besonderer Atmosphäre.

Künstler

Astrid Leutwyler, Violine

Künstlerische Leitung

wurde 1984 in Zürich geboren. Ihre musikalische Ausbildung genoss sie bei Hanna Weinmeister an der Musikhochschule in Bern. Den Master of Music Pedagogy erlangte sie bei Prof. Andreas Janke an der Zürcher Hochschule der Künste und das Solistendiplom bei Prof. Judith Ingolfsson an der Musikhochschule in Stuttgart. Prägende Anregungen gewann Astrid Leutwyler bei David Takeno und Rachel Podger (Barockvioline) an der Guildhall School of Music and Drama in London und bei Giuliano Carmignola an der Accademia Chigiana Siena.

  • mehr

    Sie ist Gewinnerin des begehrten „Küsnachter Kulturpreises 2009“ , ist Preisträgerin des ORPHEUS Swiss Chamber Music Competition und des Internationalen Wettbewerbs für „Verfemte Musik“  Schwerin.

     

    Als Kammermusikerin konzertierte sie im In- und Ausland, u.a. in der Tonhalle Zürich, im KKL Luzern, Marianischen Saal Luzern, im Kulturcasino Bern, in St. Martin-in-the Fields in London.  Astrid Leutwyler gastierte an bedeutenden Festivals wie dem Lucerne Festival, den Salzburger Festspielen, der Settimane Musicale in Siena, dem Bolzano Festival Bozen den Max Reger Tagen in Weiden, dem Festival Aigues-Vives en Musiques in Südfrankreich. Weitere Konzertreisen führten Sie nach Paris, Madrid, Prag, Leipzig um einige zu nennen.

     

    Live-Konzertaufnahmen wurden beim Südwestdeutschen Rundfunk, Bayrischen Rundfunk und beim Schweizer Radio DRS gemacht. Als Geigerin trat Astrid Leutwyler in Amos Gitaï’s Kinofilm „Lullaby to my Father“ auf.

     

    Von 2007-2011 wirkte sie als stellvertretende Konzertmeisterin und Stimmführerin im Gustav Mahler Jugendorchester mit. Im Jahr 2011 war Sie mehrmals als 1. Konzertmeisterin bei den Bamberger Symphonikern engagiert. 2009 bis 2014 war Astrid Leutwyler erste Geigerin im Orchestra Mozart Bologna unter der Leitung von Claudio Abbado. Für die Spielzeit 2014/2015 wurde Sie als stellv. Stimmführerin nach Düsseldorf berufen und spielte bei den Düsseldorfer Symphonikern und der Deutschen Oper am Rhein.

     

    Sie spielt als Substitut im Münchner Kammerorchester, im Stuttgarter Kammerorchester, im Mahler Chamber Orchestra, im Lucerne Festival Orchestra und als feste Aushilfe im Zürcher Kammerorchester und als 1. Geigerin im Tonhalle Orchester Zürich und im BR Rundfunkorchester München.

     

Sonja Leutwyler, Mezzosopran

Künstlerische Leitung

wurde in Zürich geboren. Sie studierte Viola und Gesang an der Zürcher Hochschule der Künste und an der Hochschule für Musik und Theater in München u.a bei Maria Cavazza, Christian Gerhaher und Helmut Deutsch. Vier Jahre war sie als Solistin am Staatstheater am Gärtnerplatz München engagiert und sang die grossen Partien ihres Fachs.

  • mehr

Benjamin Engeli, Klavier

zählt zu den vielseitigsten Pianisten der jungen Generation. Er musiziert in Konzertsälen wie dem Concertgebouw Amsterdam, der Wigmore Hall London, der Hamer Hall Melbourne, dem Teatro Municipal Rio de Janeiro, dem Oriental Arts Center Shanghai, dem Vancouver Playhouse oder dem Konzerthaus Wien. Als Solist konzertiert er mit Orchestern wie dem Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem Tschaikowsky-Sinfonieorchester Moskau oder dem Tonhalle Orchester Zürich.

  • mehr

Rafael Rütti, Klavier

ist in Unterägeri aufgewachsen und lebt heute in Elgg. Er studierte Klavier an der Musikhochschule Zürich bei Hans Schicker (Lehrdiplom) und Homero Francesch (Konzert- und Solistendiplom). Rafael Rütti ist Preisträger diverser Stiftungen (Landolt, Kiwanis, Förderbeitrag des Kt. Zug, Friedl-Wald, Bertie-Alter).

  • mehr

Dimitri Ashkenazy, Klarinette

1969 in New York geboren. 1978 siedelte er mit seinen Eltern von seinem Heimatland Island in die Schweiz um, wo er seither lebt. Ersten Musikunterricht erhielt er am Klavier im Alter von sechs Jahren. Vier Jahre später wechselte er zur Klarinette und wurde Schüler von Giambattista Sisini. 1989 tritt er unter Beibehaltung des Lehrers ins Konservatorium Luzern ein, wo er vier Jahre später sein Studium mit Auszeichnung abschloss.

  • mehr

Daniel Rohr, Schauspieler

ist 1960 in Zürich geboren. Nach seiner Ausbildung zum Schauspieler und Regisseur an der Hochschule Mozarteum Salzburg arbeitete Daniel Rohr zunächst am Theater Bonn, bevor er lange Jahre am Theater an der Ruhr in Mühlheim und am Deutschen Theater in Göttingen als Schauspieler tätig war. In diese Zeit fällt auch die Gründung des Göttinger Innenhof-Theater-Festivals, das er bis heute leitet.

  • mehr

Hans-Peter Fehr, Sprecher

ist in Zürich aufgewachsen. Neben seiner beruflichen Tätigkeit im Ingenieur- und Planungsbereich interessierte er sich seit Jahrzehnten für gestalterische und kulturelle Themen aller Art. So pflegt er seit seinen jungen Jahren das Singen in einem Konzertchor, das dann vor 20 Jahren durch regelmässiges Theaterspielen in der Kulisse Küsnacht ergänzt wurde. Er ist Mitglied in der Kulturkommission Küsnacht und engagiert sich gerne für verschiedene Projekte, so auch für die Kulturnacht 2017 in Küsnacht.

Lumina Quartett

Das Lumina Quartett ist Preisträger des Schweizerischen Kammermusikwettbewerbes und des Orpheus Kammermusikwettbewerbes.

 

Das Lumina Quartett konzertierte in der Tonhalle Zürich, im Stadtsaal Solothurn, in St.Martin-in-the-Fields in London und war Gast bei Festivals wie dem Musiksommer am Zürichsee, der Serenaden im Park Zürich, der Schlosskonzerte Rapperswil, der Küsnachter Konzerte sowie in Aigues-Vives en Musique (FR).

Orchestra of Europe

Das Orchestra of Europe wurde 2011 von Mitgliedern des Gustav Mahler Jugendorchesters in Zürich gegründet und bildet zweifelsohne eines der spannendsten und vielversprechendsten jungen Ensembles der Gegenwart.

  • mehr

Dominique Bertschinger, Klavier

begann seine pianistische Ausbildung an der Zürcher Hochschule der Künste in der Klasse von Hans-Jürg Strub. Nach dem Abschluss des Lehrdiploms mit Auszeichnung, setzte er seine Ausbildung bei Hartmut Höll im Fach Liedgestaltung fort und erreichte 2009 die Konzertreife. Er ist zudem Preisträger der Werner und Berti-Alter Stiftung. Neben Studien auf dem historischen Hammerflügel, widmet er auch der zeitgenössischen Musik. In Meisterkursen bei Komponisten wie Wolfgang Rihm und Augusta Read Thomas konnte er wertvolle Erfahrungen sammeln. Meisterkurse u.a. bei Dietrich Fischer-Dieskau, Rudolf Piernay und Robin Bowman rundeten seine musikalische Ausbildung ab.

  • mehr

Charles-Antoine Duflot, Violoncello

hat in Paris, Stuttgart, Lübeck, Basel und Frankfurt studiert. Er erspielte sich seit 1999 zahlreiche Preise, darunter je einen 1. Preis beim U.F.A.M.-Wettbewerb, International J&A Beare Competition, Internationalen Beethoven Competition und Possehl Musikpreis. 2013 gewann er den 1. Preis beim Violoncello-Wettbewerb «Ton und Erklärung» des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft.

  • mehr

Supporter

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Sponsoren, Mäzenen und Gönnern die es ermöglichen, unsere Idee zum Leben zu erwecken. Ein besonderer Dank gilt der Gemeinde Küsnacht, die das Klassikfestival Küsnacht grosszügig unterstützt.

Sponsoren Allegro

Sponsoren Andante

Ellen & Michael Ringier

Sponsoren Largo

Partner

kfk_küsnachter

Apotheke Hotz, Küsnacht

Hotel Sonne, Küsnacht

UBS

Dr. iur Egon Zehnder, Küsnacht

Emine Birgi, Küsnacht

Hans Bollmann, Küsnacht

Clientis Zürcher Regionalbank Genossenschaft, Küsnacht

Arthur und Martha Egli, Küsnacht

Ulrich E. und Ursula Gut, Küsnacht

Andreas Müller, Küsnacht

Papeterie Köhler, Küsnacht

Passage Reisen AG, Zürich

Heinz Scheiwiller, Zollikon

Spalinger Gartenpflege AG, Erlenbach

Alexander Thoma, Küsnacht

Trudel AG, Erlenbach

Werner Weinberger, Küsnacht

Freunde

Ich möchte das Klassikfestival Küsnacht unterstützen.

  • mehr

    Kategorien

    SPENDER

    Ich spende einen einmaligen Betrag.

    FREUNDE *

    Ich möchte Mitglied im Freundeskreis werden und überweise CHF 50.- pro Jahr.

    GÖNNER **

    MÄZEN ***

    HAUSKONZERTE

    Bankverbindung

Medien

10. Mai 2017, Dorfpost

Premiere im September

15. Juli 2017

Werbespot Klassikfestival 2017


06
. Juli 2017, Küsnachter

Klassische Musik kann auch cool sein

 

30. August 2017, movimento projects

Pressetext

Vom Fussballplatz auf die Orchesterbühnen


25. September 2017, Zürichsee-Zeitung

Premiere des Musikfestivals machte Lust auf mehr

28. September 2017, Küsnachter

Klassikfestival lockte Zuschauer in Scharen

Kontakt

Künstlerische Leitung

Astrid & Sonja Leutwyler

Obere Heslibachstrasse 23

8700 Küsnacht

 

Telefon: +41 76 335 14 41

Tickets

TICKETS

KONTAKT

FREUNDE

MEDIEN

SPONSOREN

GÖNNER

MÄZENE

SUPPORTER

KÜNSTLER

KLASSIK-LOUNGE

ORT/ANREISE

PROGRAMM

IDEE

WILLKOMMEN

FESTIVAL

  • IMPRESSUM

     

    Herausgeber

    Astrid & Sonja Leutwyler

    Obere Heslibachstrasse 23

    8700 Küsnacht

     

    Redaktion

    Astrid & Sonja Leutwyler und HDK Haus der Kommunikation AG

     

    Fotos

    Marco Borggreve

    Stefan Schreiber

    Thomas Entzeroth (Impressionen)

     

    Branding-Konzept & Design

    HDK Haus der Kommunikation AG

    Identity & Design

    Hinterdorfstrasse 9

    8702 Zollikon, Schweiz

Submitting Form...

The server encountered an error.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Das erste Festival präsentiert eine moderne, spielerische Mischung aus Klassischer Musik, Literatur und Malerei, vorgetragen von hervorragenden KünstlerInnen und inszeniert in einem ungewohnten Ambiente. Das facettenreiche Festival-Programm bietet eine inspirierende Plattform für musikalische Begegnungen – nicht nur für Klassikbegeisterte, sondern auch für Skeptiker, Neueinsteiger, Familien und Kinder. Lassen Sie sich überraschen.

 

Eröffnet wird das Festival am Freitagabend mit dem Galakonzert, das Highlights aus der Klassik- und Opernwelt präsentiert. Am Samstagvor- und Samstagnachmittag ermöglichen wir unseren kleinen Festivalbesuchern (Kindern zwischen 3 und 10 Jahren) zwei Malworkshops zu Live-Musik. Am Samstagabend erwartet Sie ein musikalisch-literarischer Abend mit dem Thema «Eine Reise mit Mozart». Am Sonntagnachmittag begeistern wir die ganze Familie mit dem Konzert «Karneval der Tiere» und am Sonntagabend wir als Höhepunkt ein Werk des Küsnachter Komponisten Martin Wettstein uraufgeführt, das eigens für die neue CD komponiert wurde.

 

Anschliessend an die Abendkonzerte von Samstag und Sonntag bietet die Klassik-Lounge mit Barbetrieb dem Publikum und den Künstlern eine Begegnung in besondere Atmosphäre.

 

 

Lassen Sie sich überraschen.

 

ASTRID & SONJA LEUTWYLER

KINDERKONZERT – MALWORKSHOP ZU MUSIK VON MOZART

KINDERKONZERT – MALWORKSHOP ZU MUSIK VON MOZART

kfk_küsnachter